Sunday, September 3, 2017

Wollen Sie Jamie Oliver genießen?

Wir fahren Sie an den richtigen Ort...


Jamie Oliver entschied sich 22 Lokale außerhalb seines heimatlichen Großbritanniens zu eröffnen. Drei davon werden unweit von Bratislava - am Wiener Flughafen betrieben. Das erste ist bereits geöffnet - direkt im Zentrum des Terminals 3.


jamie oliver

Jamie´s Deli


Sowie Sie in Schwechat aus unserer bequemen Limousine aussteigen, können Sie sich die leckeren Snacks und Pizzen direkt aus dem Ofen, gesunde Salate und eine große Auswahl von Sandwichen unter dem Namen „Jamie´s Deli“ schmecken lassen. Das Menü wurde von Jamie zusammengestellt. Dieses umfasst auch die Gerichte, die Sie ins Flugzeug mitnehmen können. Alle Leckerbissen bestehen aus frischen saisonalen Ingredienzien und stammen aus nachhaltigen Quellen. „Jamie´s Garküchen“ mit ungewöhnlichen Gerichten stehen ab fünf Uhr morgens bis zum zehn Uhr abends zur Verfügung.

Jamie´s Italian


Außer „Jamie´s Deli“ wird vom gastronomischen TV-Show-Star auch das italienische Restaurant „Jamie´s Italian“ am Wiener Flughafen eröffnet.

Schon Ende dieses Jahres können Sie das angenehme Fahrerlebnis in unserer Limousine mit gastronomischem Genuss aus der mediterranen Küche verbinden. Diese Küche bietet vegetarische, vegane, gluten freie und andere gesunde Speisen an. Das Personal kreiert diese nach speziellen Diätvorgaben. So auch für Allergiker.

Union Jacks Bar


Im Sommer nächsten Jahres wird „Oliver´s Bar“ eröffnet, in welcher die appetitlichen und gesunden Coctail´s und Häppchen angeboten werden. Alle drei Betriebe werden im Terminal 3 zur Verfügung stehen, vor allem für die Passagiere, welche durch das Flughafentor F und G kommen.
In Schwechat stehen mehr als 30 Fast Foods, Bistros, Cafe´s, Bars, Pubs, Konditoreien oder kleinere Keller zur Verfügung. Diese bieten Spezialitäten aus österreichischer und sowie auch internationaler Küche an. Die „Jamie Oliver Restaurants“ werden eine Bereicherung dieses Angebotes sein.
Es wäre für uns ein Vergnügen, Sie zu diesen gastronomischen Einrichtungen zu fahren.

London, Oslo und Düsseldorf


Schwechat ist nicht der einzige Flughafen, in welchem der weltberühmte Chefkoch seine Verpflegungseinrichtungen eröffnet hat.

Im Londoner Flughafen Gatwick werden schon mehrere Jahre drei verschiedene Konzepte von „Jamie´s Restaurants“ betrieben.

Olivers erster Gastrobetrieb in Norwegen befindet sich am Flughafen Gardermoen in Oslo.

In der deutschen Stadt Düsseldorf feierte das Restaurant „Jamie´s Deli“ im Februar Eröffnung und im Sommer können sich die Passagiere über einen neuen Erfrischungsstand - der „Food truck Jamie´s Coffee Van“ mit kleinen Snacks und leichten Gerichten freuen.

Alle diese Betriebe arbeiten mit lokalen Lieferanten der Qualitätslebensmittel zusammen.

Anfrage Wien Bratislava taxi jetzt.

No comments:

Post a Comment