Monday, May 9, 2016

Besuchen Sie Wien, die Metropole an der Donau, mit Ihrem persönlichen Fahrer

Es ist viel bequemer das Auto zu Hause zu lassen und sich ohne Sorgen den Besuchen der Galerien, der Museen oder den Einkäufen widmen. Sie können ruhig die Stadtstimmung mit den Sehenswürdigkeiten und der Architektur aufnehmen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, eine Parkmöglichkeit für das Auto zu finden. Gehen Sie bitte einfach auf taxi Bratislava Schwechat, nutzen Sie unsere Dienstleistungen und Sie können sich in einer Luxuslimousine mit einem galanten Fahrer zum Sitz des Keisergeschlechtes auf den Weg machen.

Schönbrunn

In Wien gibt es so viel, welches zu den Schönsten, Größten, Ältesten und Wertvollsten in der Welt gehört.


Der älteste Zoo der Welt, einer der größten Sammlung von Gemälden in der Albertina Galerie, einer der ältesten Freizeitparks der Welt - der Prater mit dem zweitwelthöchsten Kettenkarussell, eines der schönsten, weltbekannten Schlösser - „Schönbrunn“ wurde gemeinsam mit dem Schlosspark in das Verzeichnis des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Was lockt in Wien am meisten die Besucher?

Schönbrunn


Das Schloss Schönbrunn ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Österreich. Von 1569 bis zum Ende der Monarchie 1918 stand es im Besitz des Herrscherhauses Habsburg. Das Schloss Schönbrunn ist ein einzigartiges barockes Gesamtkunstwerk mit der umliegenden 1,5 km2 großen Gartenanlage.

ZOO


Der Tiergarten im Park des Schlosses Schönbrunn wurde im Jahr 1752 von den Habsburgern gegründet und ist der älteste noch bestehende Zoo der Welt.

Prater und Riesenrad


Die älteste Erwähnung des Praters findet sich in einer Urkunde aus dem Jahr 1162. Ursprünglich bezeichnete man als Prater nur eine kleine Insel in der Donau. Heute ist es ein sehr weitläufiges, etwa 6 km2 umfassendes, großteils öffentliches Areal. Der Prater ist jetzt ein beliebtes Ausflugs- und Erholungsgebiet. Hier befindet sich eine sehr große Anzahl von Sportanlagen. Für die Besucher Wiens ist häufig nur der Vergnügungspark - der Wurstelprater bekannt. Das Wiener Riesenrad im Prater wurde im 1897 errichtet und war zur damaligen Zeit eines der größten Riesenräder der Welt. Seit dieser Zeit dreht sich das Riesenrad und bietet einen einmaligen Ausblick auf die Stadt an der Donau.

Stephandsdom


Der Wiener Stephansdom am Stephansplatz ist ein weltberühmtes Bauwerk und gilt als Wahrzeichen Wiens. Das Bauwerk ist 107 Meter lang und 34 Meter breit. Der Dom ist eines der wichtigsten gotischen Bauwerke in Österreich. Im Südturm befinden sich insgesamt 13 Glocken. Die Pummerin ist die zweitgrößte frei schwingend geläutete Kirchenglocke Europas.

Albertina Galerie


Die Albertina ist ein Kunstmuseum mit einer der bedeutendsten grafischen Sammlungen der Welt.


Belvedere


Galerie Belvedere ist ein bedeutendes Kunstmuseum im Schloss Belvedere in Wien. Es beherbergt Kunst mehrerer Epochen vom Mittelalter über das Barock bis ins 21. Jahrhundert.

Einkäufe


Manch einer mag die kleinen Geschäfte abseits der großen Shoppingmeilen - ganz im Gegenteil die großen, in den Einkaufsstraßen.

Radrouten


Wien ist als radfreudige Stadt bekannt und hat viele Routen. Das Radwege - Netz wächst von Monat zu Monat. Zu den beliebten gehört der historische Treppelpfad - Donauradweg. Oder der malerische Wiental - Radweg, der entlang des Wienflusses von Auhof bis zur Kennedybrücke - und zu wunderschönen Sehenswürdigkeiten führt. Besichtigen Sie Wien von einem Fahrrad aus. Es könnte ein sehr interessanter Blick sein.In Wien gibt es mehrere Möglichkeiten das Rad zu verleihen.

Falls Ihre Reise nicht in Wien endet und Sie weiter mit dem Flugzeug fliegen möchten, bieten wir Ihnen auch gern unsere Airport Taxi / Flughafentransfer: https://www.bratislava-airport-taxi.com/de.

No comments:

Post a Comment